Reiterfreizeit in den Herbstferien 2017

 

Eine Reiterfreizeit für Jugendliche aus Linden veranstaltete in den Herbstferien vom 16. - 20. Oktober erstamals das Kinder - und Jugendbüro der Stadt Linden. Insgesamt 13 Mädchen im Alter von 10  bis 13 Jahren nahmen an der von der Jugendförderung Gießen geförderten Rieterfreizeit im Freizeitzentrum des Vereins Evangelisches Freizeitzentrum mit Pferden in Hungen-Rodheim teil. Im Mittelpunkt der von der Lindener Jugendkoordinatorin Carina Konradi mit den beiden Betreuerinnen Sophie Hermer und katja Schön geleiteten Freitzeit stand der Umgang mit dem Pferd. Die Reistunden wurden von Nicole Harzendorf geleitet, welche für die Organisation der Pferde un des Zentrums vor zuständig ist. So lernten die Teilnehmerinnen den Umgang mit dem Pferd, wie dieses versorgt, gepflegt und gesattelt wird, erhlielten erste Reitstunden und lerneten wie durch verschiedne Pbungen das Vertrauen zum Pferd gestärkt wird. An drei Tagen wurden Ausritte durch die nähere Umgebung unternommen. Abseit des Umgangs mit den Pferden gab es zalreiche Bastelaktionen wie Turnbeiutel kreativ gestalten, Bilderrahmenfür das Foto mit dem Lieblingspferd bemalen und T-Shirts als Andenken wuren von jedem unterschrieben. "Wir hatten auc eine eigene Freizeithund, wa etws Besonderes für die Mädels war, da sie sich mit um diesesn kümmern durften. Alle Kinder hat es super gefallen . Es war eine echtes Ferienerlebnis, ganz ohne Fernsehen", freute sich Konradi über die gelungene Reiterfreizeit-Premiere. 

Reiterfreizeit-Alle1

 

 

 

 

 

 

 

Stadt Linden – Carina Konradi – Konrad-Adenauer-Str. 25 – 35440 Linden  06403 / 605-55 – 06403 / 60525 –  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten der Stadtverwaltung
  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben